Markus Maria Winkler

Schauspieler, Sänger


Weihnachtsprogramme

1. Weihnachtsprogramm

Zauber der Weihnacht

Musikalisch szenische Lesung

mit Markus Maria Winkler.


Der Münchner Schauspieler Markus Maria Winkler lädt Sie herzlich zum Zauber der Weihnacht ein.

Mit einer himmlischen Mischung aus traditionellen Weihnachtsliedern sowie heiteren Gedichten, feinsinnigen Geschichten und spannenden Märchen von Wilhelm Busch, Hans Christian Andersen, Brüder Grimm, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern u. a. stimmt er musikalisch und literarisch auf die Weihnachtszeit ein. Genießen Sie mit ihm den Adventszauber und die entstehende Vorfreude auf das Fest der Liebe.

Im Juni 1975 wurde der Schauspieler, Sänger und Theaterproduzent Markus Maria Winkler in Wilhelmshaven an der Nordseeküste geboren. Er spielte beim Südbayerischen Theaterfestival unter der Leitung von Cordula Trantow und fungierte auch als Regieassistent. 6 Jahre war er beim Tourneetheater Das Ensemble Jacob-Schwiers unter Vertrag. Seit 2015 ist Markus Maria Winkler bei den Sommerproduktionen des Festspielhauses München im Engagement. Mit seinem Kollegen Jürgen Wegscheider gastiert er mit eigenen literarischen Programmen im deutschsprachigen Raum. Seine Musikprogramme sind eine erfolgreiche Ergänzung und treffen beim Publikum auf große Resonanz. 2018 feiert Markus Maria Winkler sein 20jähriges Bühnenjubiläum.

Foto- und Bildgestaltung: © Ingrid Theis

Premiere:                          Dezember 2014, München

Gastspielorte:                   u. a.  Frankfurt / Main, Bad Schwartau, Berlin, Stendal, Dresden, Konstanz, Ulm, Heilbronn, Wedel

Kritiken:

Symbiose von Erinnerung und Gefühl,  19. Dezember 2017

Freihung. Die wohlige Grundeinstellung, die mit dem Begriff Weihnachten einhergeht, entspringt auch einer Symbiose aus Erinnerung und Gefühl. Beides rückt Schauspieler und Entertainer Markus Maria Winkler in den Mittelpunkt seines Gastspiels am Samstag in der Kulturscheune Elbart. Der angekündigte "Zauber der Weihnacht" lässt nicht lange auf sich warten.

Klassiker der Adventszeit 

Im Miniatur-Winterwald auf der Bühne tummeln sich knuffige Elche, von der Decke schweben kunstvolle Sterne - schon atmosphärisch gerät manch hartnäckiger Weihnachts-Verweigerer ins Trudeln. Dann erscheint Zeremonienmeister Markus Maria Winker, öffnet sein dickes Buch und überlässt das Wort Hermann Hesse und seinen gedichteten Gedanken zum Fest. Dass sich auch alle anderen Rezitationen des gemütlichen Beisammenseins in der einladenden Kulturscheune strikt um das Fest der Liebe und die umrahmende Winterzeit drehen, versteht sich.

Die Zuhörer freuen sich aber nicht nur über ein Wiederhören echter Klassikern wie "Knecht Ruprecht" von Theodor Storm oder "Der Stern" von Wilhelm Busch, sondern genießen ebenso rarere Preziosen wie "Es treibt der Wind im Winterwalde" von Rainer Maria Rilke, das Märchen vom "kleinen Tannenbaum" aus der Feder von Manfred Kyber oder Erich Kästners "Interview mit dem Weihnachtsmann".

Hüsch und Ringelnatz 

Aus seiner Vorliebe für den Dichter Christian Morgenstern macht der in München lebende Künstler keinen Hehl: Das auch vielen im Publikum zumindest teilweise auf der Zunge liegende Oxymoron-Gedicht "Verkehrte Welt" (Dunkel war's, der Mond schien helle) erhellt die Stimmung wie "Der Schnupfen", "Das Weihnachtsbäumlein" oder "Wenn es Winter wird".

Nachdem ein gelungenes Weihnachten ohnehin mindestens ebenso viele fröhliche wie besinnliche Elemente beinhaltet, bringt Winkler Hans Dieter Hüschs realsatirische "Feiertage" zu Gehör, erntet mit dem "vertauschten Geschenk" großes Gelächter und erfreut das die Gäste mit vermeintlich alkoholgeschwängertem Ringelnatz-Vortrag "Einsiedlers Heiliger Abend". Das Zwiegespräch zwischen Psychotherapeut und weihnachtsphobischem Bürgermeister verfehlt seinen Unterhaltungszweck ebenso wenig.

Mit dem passenden Liedgut hält es der Entertainer wie man es auch aus den eigenen vier Wänden kennt: Gefälliges Halb-Playback vom Band und bloß kein geschwollenes, gekünsteltes Geschmetter. Das animierte die Gäste direkt zum Mitsummen und Mitträllern. "So stimmungsvoll vorbereitet kann Weihnachten kommen", sagt Hausherr Günter Preuß vor einer letzten humorigen Zugabe.

Zeitung Östliche Altmark e. V.

Stendal, 19. 12. 2014

Himmlische Mischung aus Gedichten, Märchen und Gesang

... Der Münchner Schauspieler Markus Maria Winkler bot eine himmlische Mischung aus frohgemuten Gedichten, klassischen Weihnachtsliedern und spannenden Märchen. ... Es wurde begeistert mitgesungen und Zeilen bekannter Gedichte kamen dem einen oder anderen über die Lippen. Der Abend traf den Nagel auf den Kopf und machte Vorfreude auf das Fest der Liebe.

2. Weihnachtsprogramm

Humorvolles zur Weihnacht

Szenische Lesung

mit Jürgen Wegscheider
und Markus Maria Winkler

Die beiden Schauspieler Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler bringen auf humorvolle Art und Weise eine vorweihnachtliche Stimmung mit Geschichten und Gedichten vieler bekannter Autoren, darunter Kurt Tucholsky, Christian Morgenstern, Joseph Freiherr von Eichendorff, Theodor Fontane sowie eigenen Texten. Freuen Sie sich auf  Heiter-Besinnliches zur Advendszeit, mal humorvoll, mal nachdenklich und mit einem Augenzwinkern.

Die Schauspieler Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler arbeiten seit über zehn Jahren zusammen. In dieser Zeit brachten sie viele gemeinsame Programme auf die Bühne. Der gebürtige Wilhelmshavener Markus Maria Winkler war jahrelang mit dem Tourneetheater Das Ensemble, Intendanz: Katerina Jacob, Ellen Schwiers unterwegs. Außerdem spielte er beim Südbayerischen Theaterfestival und dem Festspielhaus München. Seine große Leidenschaft neben dem Schauspiel ist die Musik. Somit ist er mit eigenen musikalischen Gesangsprogrammen wie Broadway-Melodien, Showtime, Die Tante singt u. v. a. im deutschaprachigen Raum auf Gastspielreisen.

Der Kärntner Jürgen Wegscheider spielte an Theatern in Frankfurt/Main, Essen, München, sowie beim Tourneetheater Landgraf. Mit seinen vorwiegend literarisch-kabarettistischen Programmen ist er seit vielen Jahren in ganz Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz unterwegs. 

Premiere:        Dezember 2015, Wolfsberg, Österreich

Gastspielorte: Konstanz, Bad Birnbach, Nürnberg, Ilbesheim, München
 

Szenenfotos:

  © Markus Maria Winkler

Danksagung ...

 ... an die an beiden Produktionen beteiligten Firmen und Personen:

 Licht- und Tontechnik:          Norbert Seitz

 Kostüme:                              Fa. Cinyburg

 Requisiten und Bühnenbild: Fa. Buttler

 Bühnenbild:                          Markus Maria Winkler

 Textbücher:                          Fa. Kaut Bullinger, Fa. Wenzel

 Sponsor:                               Dr. med. Bodo Königstein

  Markus Maria Winkler, Schauspieler | info@markusmariawinkler.de / 089-26 01 90 01